Category Archives: Wahlen

Landesvertreterversammlung in Döbeln

Written on Januar 22, 2024 at 8:02, by

Landesvertreterversammlung in Döbeln in Döbeln. Die Delegierten des KV Nordsachsen beglückwünschen insbesondere Robert Malorny zu einem überragenden Ergebnis für Listenplatz 1 und die überzeugenden Ergebnisse von Juliane Steinmüller KV Leipzig auf Platz 3 sowie Stefan Mielsch KV Leipzig Land Muldenthal auf Platz 4!

Falk Zschäbitz OBM-Kandidat für Oschatz

Written on Mai 7, 2022 at 17:06, by

Am letzten Wochenende startete Falk Zschäbitz mit dem Verteilen der Flyer für die Wahl des OBM in Oschatz. In den kommenden Tagen werden alle Oschatzer diese Info in ihrem Briefkasten (ausgenommen die wo keine Werbung erwünscht ist) finden.Falls Sie Fragen zu unserem Kandidaten haben rufen Sie ihn gern an.Mehr auch unter: www.falk-zschaebitz.de

Martin Richter – einen Tag vor der Wahl

Written on September 25, 2021 at 16:43, by

Einen Tag vor der Wahl zum Bundestag 2021, richtet Martin Richter sein letztes Statement an die Wähler. Mit seinem herausragendem Wahlkampf hat er mit einem souveränem Team und vieler nordsächsischer liberaler Unterstützer etwas geleistet, was deutlich mehr an Inhalt und Programm geboten hat, als sein Listenplatz vermuten lies. Sein Wahlkampf wird über das noch offene Ergebnis dieser Wahl hinaus, eine weitreichende Bedeutung für die Liberalen in Nordsachsen haben. Er schließt mit den Worten „Sie haben die Wahl“.

Forderung einer Untersuchung des gesamten Engagements in Afghanistan

Written on August 25, 2021 at 23:11, by

Afghanistan – seit Jahrhunderten ein Spielball im „Great Game“ der Großmächte und immer kam dieser Ball mit Wucht zurück. Nun ist es erneut so: ausländische Mächte schickten Truppen, ausländische Mächte scheiterten. Seit 2001, 20 Jahre lang, hat sich auch Deutschland an diesem Unterfangen beteiligt. Sinnbildlich für viele scheint das unrühmliche Ende dieses Engagements für den gesamten Einsatz zu stehen. „Doch das greift deutlich zu kurz“, sagt Martin Richter, Bundestagskandidat der FDP, aktiver Oberstleutnant und selbst Afghanistanveteran. „Den Einsatz nur mit seinem Ende zu bewerten, ist politisch einfach, aber verkennt die Realitäten“, so Richter weiter. Für ihn sind die Gründe des desolaten Missionsendes, wie er es selbst bezeichnet, das Fehlen einer klaren, realistischen Strategie – seit Beginn des deutschen Einsatzes. „Es waren SPD und Grüne, die unser Land, unsere Bundeswehr vollkommen unvorbereitet und ohne klaren militärischen Auftrag in die ISAF und Folgemissionen geschickt haben“, sagt Richter. Daher ist für ihn auch klar, warum eben gerade diese Parteien nur das Ende des Einsatzes, nicht aber seine Entstehung und der gesamte Verlauf, untersuchen lassen wollen. „Wir brauchen eine Untersuchung des gesamten Engagements in Afghanistan, um uns über die Rolle unserer Bundeswehr als Parlamentsarmee im 21. Jahrhundert wirklich klar zu werden“, fordert der Oberstleutnant. „Militär kann keine Staaten aufbauen und auch nicht stabilisieren. Hierfür braucht es klare Aufgabenverteilungen und eine viel bessere strukturelle Zusammenarbeit mit Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen sowie die klare Analyse vorhersehender Strukturen in den Einsatzgebieten“, sagt Richter. Bei allen Untersuchungen und Diskussionen darf für den FDP- Kandidaten aber eines nicht vergessen werden, „unsere Soldatinnen und Soldaten haben für die Freiheit, für Recht und Ordnung in Afghanistan viel auf sich genommen. Wir dürfen ihnen nicht das Gefühl geben, es sei umsonst gewesen, denn das war es nicht!“. Martin RichterBundestagskandidat FDP Nordsachsen, Wahlkreis 151. martin.richter@fdp-nordsachsen.de

Unser Kandidat trifft Christian Lindner

Written on April 22, 2021 at 19:32, by

Unser Kandidat für Nordsachsen – Martin Richter – war am Dienstag zu Besuch bei Christian Lindner und hat Ihre Fragen mitgenommen. Natürlich haben wir auch mit einem Ur-Krostitzer und einer Tafel Delitzscher Schokolade etwas Nordsachsen mit nach Berlin gebracht.

Martin Richter im Gespräch mit Unternehmen

Written on März 29, 2021 at 20:32, by

Betriebsbesichtigung und Gesprächsrunde im Autohaus Troitzsch – Delitzsch.Um die Themen des Mittelstandes und unserer Bürger vor Ort besser zu verstehen, besuche ich verschiedene Unternehmen, Vereine und Bürger.

Das Auto – Puzzlestein der Mobilität

Written on März 28, 2021 at 11:31, by

Man kann viel über das Auto sagen, Fakt ist, vor allem im ländlichen Raum ist es einer DER Puzzlesteine für Mobilität und Freiheit. Für eine technologieoffene Zukunft MIT dem Auto. Dafür stehe ich, Martin Richter und die FDP Nordsachsen für Sie ein. Video: Das Auto – Puzzlestein der Mobilität

Martin Richter – unser nominierter Kandidat zur Bundestagswahl 2021

Written on März 14, 2021 at 12:00, by

Dipl.-Pädagoge Martin Richter, 1978 in Schwedt geboren, lebt heute in Leipzig, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit mehr als 20 Jahren militärischer Erfahrung in Krisengebieten wie Afghanistan und Jordanien, versieht er heute seinen Dienst als Oberstleutnant der Bundeswehr im Ausbildungskommando in Leipzig.Im Dienst gereift, fand er 2018 zu den Freien Demokraten um sein humanitäres Engagement an der Heimatfront fortführen zu können. Seither betätigt er sich politisch aktiv im Leipziger Kreis- und Ortsverband, ehrenamtlich im Landesfachausschuss und im Redaktionsteam der Parteizeitung „Liberales Sachsen (LiSa)“.Martin ist geschätzt als gut strukturierter Macher der kein Blatt vor den Mund nimmt. Seine Flexibilität und Erfahrungen der Jahre im Einsatz, bilden eine willkommene Basis, sich speziell den Themen des ländlichen Raumes in Nordsachen anzunehmen. Der Kreisverband Nordsachen freut sich die Kandidatur von Martin Richter als unseren Bundestagskandidaten unterstützen zu können. martin.richter@fdp-nordsachsen.de

Rede von Christian Lindner beim außerordentlichen Bundesparteitag 2017 in Berlin

Written on September 18, 2017 at 21:00, by

… wer wird dritte Kraft? Diese Frage, war eine der Schlüsselszenen der Rede von Cristian Lindner.

Kandidatenstand in Taucha

Written on September 6, 2017 at 21:02, by

Heute gab es gute Gespräche, Ermunterung und viel Zuspruch an unserem Wahlstand mit unseren Kandidaten Christoph Weitz. Die Bürgerinnen und Bürgern von Taucha zeigten reges Interesse am politischen Dialog und dankten es uns mit positiven Reaktionen. Im Vorfeld haben Jürgen Krahnert, Rudi Ascherl und seine Mitstreiter ganze Arbeit geleistet und Taucha zu einem Lindnerland gemacht. Herzlichen Dank auch an Stefan Schieritz und die Tauchaer FDP für die Unterstützung vor Ort! Text: d. R.   Taucha Heute sprach ich mit den Bürgerinnen und Bürgern in Taucha. Am Freitag stehe ich von 9.00 – 12.00 Uhr auf dem Marktplatz von Torgau. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Posted by Christoph Waitz – Zupacken für Nordsachsen on Mittwoch, 6. September 2017