Taucha hat die Straßenausbaubeitragssatzung abgeschafft

8. Oktober 2020

Vor gut einem Jahr hat die Fraktion der Tauchaer Liberalen den Antrag zur Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeitragssatzung in den Tauchaer Stadtrat eingebracht. Dadurch wurden immer wieder anwohnende Bürger für Ausbauleistungen zur Kasse gebeten, die letztendlich auch von allen Bürgern der Stadt genutzt wurden und dadurch der Allgemeinheit zu Gute kamen.
Diese Ungleichbehandlung war den Liberalen von Taucha seit Jahrzehnten ein Dorn im Auge. Trotz zähen Wiederstandes der SPD-Fraktion und Corona bedingten Finanzierungsengpässen, waren sich heute die Stadträte mit einer eindeutigen Mehrheit einig, diese auch zur finanziellen Entlastung von Bürgern gerade jetzt in Krisenzeiten abzuschaffen.

Jochen Möller